Sport

 

Das Ziel der FuN-Dressage ist ganz klar die Zucht und das Hervorbringen von absoluten Leistungspferden. Zu diesem Zweck hat sich die Familie Pistner 10 ausgewählte Spitzenstuten aus den besten hannoverschen Mutterlinien sichern können. Diese werden nun ganz gezielt in der Zucht eingesetzt. Und der Erfolg gibt der Familie Pistner recht, in den vergangenen 14 Jahren wurden 11 Hengste aus eigener Zucht gekört.

 

Zu den aktuellen Erfolgspferden gehört z.B. die erst neunjährige Kaiserkult - Tochter Kiss Me, die eine beispielhafte Karriere absolvierte. Sechsjährig noch auf dem Bundeschampionat im Einsatz, war sie siebenjährig mit Dorothee Schneider im Sattel bereits Teilnehmer am Nürnberger Burgpokal. Jetzt neunjährig verweist sie bereits auf Siege und Platzierungen in St. Georg und Inter I Prüfungen.

 

   

 

 

 

 

 

 

Im Parcours gehört der Balou du Rouet - Enkel Bandolero unter der jungen Amazone Angelique Rüsen wohl zu den bedeutensten Nachwuchspferden Deutschlands. Die beiden waren jüngst in Lindlar bei Köln im S*-Springen fehlerfrei und belegten den 8. Platz. Damit qualifizierten sich die beiden für die Weltmeisterschaft der jungen Springpferde in Lanaaken. 

 

Doch nicht nur die eigenen Pferde sondern auch die eigenen Kinder sind hocherfolgreich im Sport unterwegs.

Valentina ist mit ihrem Deutschen Reitpony Champ of Class und dem Warmblüter Dorino im Dressursport unterwegs. Mit Dorino erritt Sie bereits Siege und Platzierungen in Dressurprüfungen der Klasse M**, in L-Children den Sieg und den 3. Platz in Saumur 2016. Auf dem Turnier in Hagen errangen die beiden neben dem Sieg in der Einlaufprüfung und einem 3. Platz im Finale der Einzelaufgabe auch den Sieg mit der Mannschaft im Nationenpreis. Mit großer Spannung erwarten wir den Auftritt von Valentina und Lissaro van de Helle auf den Turnieren 2017. Wir nutzen bis dahin die Zeit, um uns im Training auf die kommenden Aufgaben der FEI-Prüfung M** vorzubereiten.

Doch in den Stallungen der Familie Pistner warten noch eine ganze Reihe interessanter Nachwuchspferde auf ihren Auftritt. So wurde auf der Sattelkörung in Vechta Valentinas selbst gezogener Hengst Barrique gekört. Er entwicklet sich hervorragend und wird im Jahr 2017 erstmals turniersportlich aktiv. Der Desperados - Sohn De Valier, ehemaliger Siegerhengst der Körung in Kreuth,  qualifizierte sich auch in diesem Jahr wieder für das Bundeschampionat in Warendorf. Nach Siegen in Dressurpferdeprüfungen der Klasse M wird er im Stall der Mannschafts-Olypiasiegerin Dorothee Schneider auf die ersten Einsätze in der schweren Dressur 2017 vorbereitet.

 

 

 

 

FuN - Dressage  | fun.dressage@web.de